Datenschutz

Stand: 24.05.2018

Sehr geehrte Mitglieder und angehende Mitglieder,

der ACK-Berlin e.V. hält sich an die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in seiner jeweils gültigen Fassung. Der Verein veräußert weder personenbezogene Daten oder gibt Daten außerhalb der Erfüllung des Vertrages oder rechtlichen Verpflichtungen (Mitgliedschaft) an Dritte weiter. Nachfolgend werden Sie über die Datenverarbeitung im Verein informiert.

Folgende Angaben sind für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses erforderlich:

Personenbezogene Daten

  • Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Geschlecht, Straße/Nr., PLZ, Ort, Datum des Vereinsbeitritts, Funktionen im Verein, Wettkampfbuch inkl. Passbild und sportliche Einsätze.

Nutzung der Daten

  • Verwaltung der Mitgliedschaft einschließlich der Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses, Verwaltung des Mitgliedsbeitrags und der Öffentlichkeitsarbeit

  • Lizenzerteilung durch den Landesfachverband inkl. Foto und personenbezogenen Daten: Im Zusammenhang mit einem Wettkampf muss überprüft werden, ob ein Athlet / eine Athletin für diesen Verein und den Landesverband startberechtigt sind. Dazu ist es zwingend vorgeschrieben, dass folgende personenbezogenen Daten [Nachname, Vorname, Geburtsdatum, Nationalität, Geschlecht, Straße/Nr., PLZ und Ort] des Mitglieds und ein Passfoto im Wettkampfbuch hochgeladen wird (Ausstellung Wettkampfbuch). Die Ausstellung eines Wettkampfbuches und dessen Verwaltung ist durch den Verband geregelt. Die Ausführung der Löschung der Daten, Fristen zur Löschung und die Rechte nach DSGVO sind durch den Verband geregelt und obliegen nicht dem ACK-Berlin e.V..

Verantwortliche Stelle: Berliner Kraftsport- und Gewichtheberverband e. V, eingetragen beim Amtsgericht Berlin –Charlottenburg, Vereinsregisternummer VR 846 B

 

Löschung der Daten

Unter Einhaltung der folgenden Fristen werden die personenbezogenen Daten gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Oder sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und / oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht (z. B. Offene Forderungen von Beiträgen).

Löschung innerhalb von zwei Monaten nach Beendigung der Mitgliedschaft:

  • Geschlecht, Straße/Nr., PLZ, Ort, Funktionen im Verein, Lizenzerwerb/Wettkampfbuch inkl. Passbild, Sportliche Einsätze, Telefonnummer (Festnetz/mobil), E-Mail-Adresse, Beruf, Nationalität, Ansprechpartner im Notfall, der Elterneinwilligungserklärung sowie die Angaben zur Spendenbereitschaft und die Veröffentlichung von Personenbildnissen


Löschung nach Ablauf von 1 Jahr nach Beendigung der Mitgliedschaft:

  • Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Datum des Vereinsbeitritts,

     

Grundsätzlich gilt: Für die Aufbewahrung gelten unterschiedliche Fristen, so werden Daten mit steuerrechtlicher Relevanz i.d.R. 10 Jahre, andere Daten nach handelsrechtlichen Vorschriften i.d.R. 6 Jahre aufbewahrt. Soweit eine gesetzliche Aufbewahrungsvorschrift nicht besteht, werden die Daten wie oben beschrieben gelöscht bzw. vernichtet, wenn sie für die Erreichung der Vereinszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Beschwerde- und Auskunftsrecht

Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde und ein Auskunftsrecht zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten (bei Auskunftsverlangen bitte an den Verein wenden).

Widerruf der Einwilligungen und Auskunftsverlangen ist zu richten an:

ACK-Berlin e.V.
An der Wuhlheide. 161
c/o Steffen Kretschmer

Grünauer Str. 78
12557 Berlin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: VR 33881 B